Felsalbtal


Michaela und Werner Schaefer
Mühlstraße 37
66484 Walshausen

Telefon 0 63 39 - 99 48 93
felsalbtal@saga-reitschulen.de

KURSÜBERBLICK

 - Die wichtigsten Infos zu den angebotenen Lehrgängen oder IPZV-Reitkursen - 

Dieter Kurs.jpg

 

Trainingstag mit Dieter Becker

Zwei Reiteinheiten pro Teilnehmer in der Kleinstgruppe, gezielte Korrekturen und Handlungsempfehlungen für jedes Reiter-Pferd-Team. 
Bei direkter Buchung beider Tage für Saga-Clubmitglieder 160,- Euro, sonstige Teilnehmer 180,- Euro. 
Bei Einzelbuchung für Clubmitglieder 95,- Euro, sonstige Teilnehmer 105,- Euro. 
Schulpferd auf Anfrage.  
 

longierkurs.jpg

Gymnastizieren vom Boden mit Michaela Schaefer

einfache Longe, Doppellonge, Fahren vom Boden etc. 
75,- Euro für SAGA-Clubmitglieder mit eigenem Pferd, 85,- Euro mit Schulpferd.Sonstige Teilnehmer 85,-/95,- Euro
 

Sitz-/Dressurtag mit Nicole Stürzenberger

65,- Euro für SAGA-Clubmitglieder mit eigenem Pferd, 75,- Euro mit Schulpferd. Sonstige Teilnehmer 75,-/85,- Euro. 
 

IPZV Pferdeführerschein Umgang

Aufgabe des Vorbereitungslehrgangs zum Pferdeführerschein Umgang ist, dem Teilnehmer Handlungskompetenz zum sicheren und pferdegerechten Umgang mit dem Pferd in alltäglichen Situationen zu vermitteln. Dabei werden grundlegende Kenntnisse des Pferdeverhaltens erarbeitet und das Führen des Pferdes unter Sicherheitsaspekten in praxisbezogenen Aufgabenstellungen geübt.
Der Lehrgang zum Pferdeführerschein Umgang vermittelt ein Grundverständnis zu den Themenbereichen Umgang, Gesundheit, Haltung und Fütterung des Pferdes und trägt so zu einer fundierten Ausbildung von Pferdefreunden bei. Der Pferdeführerschein fördert den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Pferd. 

verladen.jpg


Zulassungsvoraussetzungen:
Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden. Er muss vor der Prüfung an einem mindestens 4-tägigen Vorbereitungskurs oder an 30 UE teilgenommen haben. 

Teil I: Theoretische Prüfung
Verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd, Bodenarbeit, Pferdeverhalten, Identifikation von Pferden, Grundlagen der Anatomie, Sicherheit und Unfallverhütung, Fütterung, Pferdepflege, Pferdegesundheit, wesentliche Erkrankungen, Kenntnisse Impfungen und Wurmkuren, Erste – Hilfe – Maßnahmen, Pferdeweide, Auslauf, Stallarten, Tierschutz

Teil II: Praktische Prüfung
a) Umgang mit dem Pferd und Pferdepflege: Kontaktaufnahme zum Pferd, Holen des Pferdes, Aufhalftern, Führen, Anbinden, Putzen, Hufe auskratzen, Kontrolle des Pferdes
b) Bodenarbeit: Vorführen des Pferdes für den Tierarzt (Vortraben für Lahmheitsuntersuchung) und Bodenarbeitsaufgabe: Führen auf beiden Händen, in Schritt und Trab oder Tölt, Wenden, Hinterher gehen lassen, Halten, Rückwärtstreten.
c) Bodenarbeit: Alltagssituationen im öffentlichen Raum (3 Situationen sind darzustellen): Führen zur Weide, Begegnungen mit z.B. Traktoren, Radfahrern, Fussgängern, anderen Pferden, Heranführen an unbekannte Gegenstände
d) Verladen

Kosten: 
beide Teile für SAGA-Clubmitglieder 250,-  Euro, mit Schulpferd 270,- Euro / sonstige Teilnehmer 280,-  Euro, mit Schulpferd 290,- Euro
(+Prüfungsgebühr)

IPZV API-Reitabzeichenkurs Bronze

Zulassungsvoraussetzungen
Pferdeführerschein Umgang oder IPZV-Sachkundenachweis Pferdehaltung.
Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden. Er muss an einem mindestens 6-tägigen Vorbereitungskurs oder an mindestens 42 Unterrichtseinheiten teilgenommen haben.
Bewerber ab 24 Jahren können alternativ auf folgendem Weg zur Prüfung zum IPZV-Reitabzeichen Bronze zugelassen werden:
Pferdeführerschein Umgang oder IPZV-Sachkundenachweis Pferdehaltung und der Nachweis, dass der Bewerber auf IPZV- Sportturnieren in schweren Prüfungen die LK 2 erreicht hat.

Teil I: Theoretische Prüfung 

reitabzeichen.jpg

Grundkenntnisse Reitlehre gemäß der in der Praxis geprüften Teile, Verhalten bei Unfällen, Verhalten auf der Straße, in Wald und Feld

Teil II: Praktische Prüfung
a) Dressurreiten: Entsprechend den Anforderungen der D4
b) Reiten im leichten Sitz im Entlastungssitz: Im Trab und Galopp auf großen Linien
c) Töltreiten: Entsprechend den Anforderungen der T8. Die Prüfer können einen Pferdewechsel vornehmen lassen.

Kosten:
360,- Euro mit eigenem Pferd, SAGA-Clubmitglieder 340,- Euro. Schulpferd auf Anfrage. 

IPZV API-Reitabzeichenkurs Silber

Zulassungsvoraussetzungen
IPZV-Reitabzeichen Bronze, IPZV-Freizeitreitabzeichen Silber oder IPZV-Kinderreitabzeichen Silber mit Pferdeführerschein Umgang.
Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden. Er muss vor der Prüfung an einem mindestens 6-tägigen Vorbereitungskurs oder an 42 Unterrichtseinheiten teilgenommen haben.
Bewerber ab 24 Jahren können alternativ auf folgendem Weg zum IPZV-Reitabzeichen-Lehrgang Silber zugelassen werden:
Pferdeführerschein Umgang oder IPZV-Sachkundenachweis Pferdehaltung und der Nachweis, dass der Bewerber auf IPZV-Sportturnieren in schweren Prüfungen die LK 2 erreicht hat.
Die Prüfung zum IPZV-Reitabzeichen Bronze muss allerdings vor der Ablegung der Prüfung zum IPZV-Reitabzeichen Silber erfolgreich abgelegt werden.

Teil I: Theoretische Prüfung
Kenntnisse auf dem Gebiet der Reitlehre gemäß den in der Praxis geprüften Teilen.

Teil II: Praktische Prüfung
a) Töltreiten: Vorreiten eines Pferdes im Tölt entsprechend den Anforderungen der T7 auf beiden Händen, zusätzlich Schritt-Tölt-Übergänge. Es muss ein Pferdewechsel vorgenommen werden.
b) Dressurreiten: Entsprechend den Anforderungen der Gehorsamsprüfung D3. Reiten ohne Steigbügel. Ein Pferdewechsel kann durchgeführt werden.
c) Reiten im leichten Sitz: Im Trab und Galopp. Reiten über Cavaletti
d) Gangreiten: Entsprechend den Anforderungen der Viergangprüfung V5

Kosten:
360,- Euro mit eigenem Pferd, SAGA-Clubmitglieder 340,- Euro. Schulpferd auf Anfrage.